Trainingsalltag

 

sowie dem Grundgehorsam zum alltagstauglichen Familien- und Begleithund.

(auch Wünsche meiner Kunden werde ich nach Möglichkeit "erfüllen")

 

Ich arbeite mit positiver Verstärkung (Lobwort, Leckerchen, Spielzeug, Clicker...)

Die Übungen werden unter meiner Anleitung und meiner Unterstützung vom jeweiligen Hund-Mensch-Team eigenständig ausgeführt.

 

Ich  lege grossen Wert auf eine individuelle und persönliche Betreuung.

Aus diesem Grund arbeiten in meinen Kursen maximal 5 bzw. im

InteressentInnen & Zuschauer sind jederzeit herzlich willkommen.

 

 

 

Allgemeine Trainings- und Kursbedingungen

 

  • An unseren Kursen sind nur gesunde und geimpfte Hunde zugelassen

                                                          

  • Beim ersten Kurstag muss das Impfbüchlein vorgewiesen werden

 

  • Teilnehmer unserer Kurse sind verpflichtet, uns über Krankheiten wie Unwohlsein, Erbrechen, Durchfall, Husten o.ä. des Hundes zu informieren

 

  • Verletzte oder lahmende Hunde sind vom Unterricht ausgeschlossen

 

  • Versicherung (Haftpflicht) ist Sache des Teilnehmers

 

  • 10er Abonnemente sind ab Kaufdatum 3 Monate gültig

 

  • Nicht besuchte Stunden bei Themenkursen (8 Stunden) und SKN-Kursen (5 Stunden), können weder nachgeholt noch rückvergütet werden

 

  • Absagen innerhalb weniger als 24 Stunden vor Kursbeginn werden verrechnet

 

  • Probestunden (ohne Teilnahme mit Hund), um unsere Arbeit mit Hund und Mensch kennenzulernen, sind jederzeit ohne Anmeldung möglich

 

  • Die Teilnahme mit einer läufigen Hündin kann nach Absprache mit den Kursleiterinnen je nach Gruppenzusammensetzung bewilligt werden

   

  • Die Kursgebühr sollen jeweils vor Beginn des Kurses bar bezahlt werden

 

  • Der Treffpunkt für das jeweils nächste Training ist eigenständig zu erfragen

 

  • Dem Hund Schmerzen, Ängste, Leiden, Schaden zuzuführen ist  untersagt (Schläge, Tritte, Leinenruck, runterdrücken des Hundes sowie festhalten am Boden oder auf den Rücken legen oder anderes hartes Angreifen des Hundes).

 

  • Fremden Hunden begegnen wir freundlich und rücksichtsvoll

 

  • Das Füttern, Anfassen oder Manupulieren von fremden Hunden ist untersagt, sofern Sie nicht von den Kursleiterinnen zu Übungszwecken dazu aufgefordert werden

 

  • Wir bitten Sie, während der Trainingszeiten nicht zu rauchen

 

  • Zum Training mitbringen:
    max. 2 Meter lange Führleine
    Halsband, Geschirr, nach Bedarf Schleppleine,
    ev. Kopfhalfter/Newtrix
    kleine, weiche, schmackhafte Leckerchen
    Spielzeug

 

  • Grundsätzlich verboten sind Lendenleinen, Stachelhalsbänder, Endloswürger, Moxonleinen, Master Plus- oder Teletaktgeräte und andere Hilfsmittel, die dem Hund Angst oder Schmerzen zufügen